13. Januar 2020
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Vers Madrid – The Burning Bright

Vers Madrid – The Burning Bright

Inhalt

In Vers Madrid – The Burning Bright verortet sich Sylvain George in die breiten, anschwellenden Protestbewegungen und radikalen Demokratieforderungen der »Movimiento-15-M« (»Bewegung 15. Mai«) und »Indignados« (»Empörten«), die vom 15. Mai 2011 an parteiunabhängig und massiv gegen allgegenwärtig auferlegte Austeritätspolitiken Widerstand leisteten und grundlegende Rechte und Freiheiten verlangten. Anhand lose-musikalischer Montagen von Manifestationen, kabarettistischen Darbietungen und Straßenkämpfen mit den staatlichen Obrigkeiten verdichtet sich der formal-ästhetische Anspruch eines rohen und direkten Mittendrins mit einer offenkundigen Solidaritätsbekundung für die Sache der Demonstrierenden zu einem Zeugnis kontemporärer Protestformen. Teil unserer Sylvain-George-Werkschau. lk

technische Angaben

Land
Frankreich
Jahr
2012
Länge
106 Minuten
Sprachfassung
französisch
Untertitel
englisch
Farbe
schwarz-weiß/Farbe
Format
DCP

Stab

B,R,K&S
Sylvain George
M
Godspeed! You Black Emperor, Max Roach, The Doors, Black Justice Experiment u. a.
mit
Valérie Dréville, Elizaveta Laskova
V
Noir Production

Vorfilm

Bild für den Film Joli Mai (Que ceux qui ont tué moins de cent fois me jette la pierre) # 2

Joli Mai (Que ceux qui ont tué moins de cent fois me jette la pierre) # 2

Inhalt

Eindrücke einer Demonstration am 1. Mai 2016 in Paris. lk

technische Angaben

Land
Frankreich
Jahr
2016
Länge
8 Minuten

Stab

R
Sylvain George
V
Noir Production