08. Mai 2019
19:00 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film Die gefrorenen Blitze

Die gefrorenen Blitze

Inhalt

1939 erhält die britische Botschaft in Norwegen einen anonymen Bericht: Die Nazis arbeiten an der Entwicklung einer ballistischen Fernrakete. Während die Alliierten diese Information jahrelang missachten, versuchen Widerstandsgruppen in Frankreich, Polen und Deutschland den Forschungen auf die Spur zu kommen. Ein Undercoveragent sowie zwei Gehilfen sollen für genügend Material sorgen, um London aufmerksam zu machen. Trotz eines zerstörerischen Luftangriffs kann die Raketenproduktion weiterlaufen, doch nun beginnen widerständige Zwangsarbeiter mit einer systematischen Sabotageaktion.

Basierend auf Julius Maders dokumentarischem Bericht Das Geheimnis von Huntsville, ist dieser Spionagefilm Teil der Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit des späteren NASA-Ingenieurs Wernher von Braun, der maßgeblich an der Entwicklung der Mondraketen beteiligt war. [ek/ls]

Trailer

technische Angaben

Land
DDR
Jahr
1967
Länge
166 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
schwarz-weiß
Format
35mm
FSK
12

Stab

R
János Veiczi
B
Harry Thürk, János Veiczi nach Julius Mader
K
Günter Haubold
S
Ruth Ebel, Bärbel Winzer, Karin Kusche
M
Günter Hauk
D
Alfred Müller, Leon Niemczyk, Dietrich Körner, Emil Karewicz, Renate Blume u.a.
V
Deutsche Kinemathek