12. November 2018
20:15 Uhr

Programm

Cinema Concetta

Wir zeigen Wunder der Wirklichkeit, ein Porträt über Martin Kirchberger und die Künstlergruppe Cinema Concetta. Im Anschluss zeigen wir eine Kurzfilmrolle der Cinema Concetta.

1. Hauptfilm

Bild für den Film Wunder der Wirklichkeit

Wunder der Wirklichkeit

Inhalt

Rüsselsheim – Stammsitz der Opel AG, Heimat der Spießigkeit. Diese verkrustete westdeutsche Gesellschaft wußte die Künstlergruppe um Martin Kirchberger in den Achtziger Jahren mit DADA-Aktionen zu provozieren. Und vor allem auch mit Filmen, die wie Dokumentationen daherkamen, aber von vorne bis hinten erlogen waren. Man würde sie heutzutage Mockumentary nennen, doch den Begriff gab es damals noch nicht. Aus originalen Film- und Tondokumenten zeichnet Thomas Frickel mit Wunder der Wirklichkeit ein sensibles und überaus persönliches Porträt seines Freundes Martin. [mu]

Trailer

technische Angaben

Land
DE
Jahr
2017
Länge
97 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Untertitel
-
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
12

Stab

B&R
Thomas Frickel
K
Voxi Bärenklau, Thomas Frickel
S
Torsten Truscheit
M
Dietmar Staskowiak
mit
Martin Kirchberger, Ralf Malwitz, Klaus Stieglitz, Eckhard Kuchenbecker u.a.
V
Real Fiction

2. Hauptfilm

Bild für den Film Cinema-Concetta-Rolle

Cinema-Concetta-Rolle

Inhalt

Im Anschluss an Wunder der Wirklichkeit zeigen wir eine Kurzfilmrolle mit dem Werk der Cinema Concetta. Darunter auch Bunkerlow, eine Satire ausgerechnet über Sicherheit, bei dessen Dreharbeiten fast das gesamte Team auf tragische Weise ums Leben kam. [mu]

technische Angaben

Land
9 Kurzfilme, DE
Jahr
2018
Länge
79 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Untertitel
-
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

V
Real Fiction