22. Januar 2017
15:30 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Wie heiratet man einen König

Wie heiratet man einen König

Inhalt

Nach einem willkürlichen Urteil des Königs sitzt ein Bauer in Haft. Seine kluge Tochter befreit ihn, indem sie mehrere königliche Rätsel löst. König und Bauerntochter verlieben sich. Doch die rauschende Hochzeit ist nicht das Ende des Märchens. Die neue Königin mischt sich ein und kritisiert ungerechte Urteile ihres Mannes. Dies kratzt am Ego des Königs, und sie muss ihn überlisten, damit er nicht ihre Liebe über den Haufen wirft. Dieses auf Grimms Die kluge Bauerntochter basierende DEFA-Märchen ist der erste Spielfilm von Rainer Simon und sprudelt nur so vor Experimentierfreude und sinnlichen Bildern. Wir zeigen eine 35mm-Kopie und laden vor und nach der Vorstellung zur Besichtigung unserer Projektoren ein. Kinder zahlen nur 2 Euro Eintritt. [ls] Trailer

technische Angaben

Land
DDR
Jahr
1969
Länge
79 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
0

Stab

Regie
Rainer Simon
Drehbuch
Günter Kaltofen, Rainer Simon nach den Brüdern Grimm
Kamera
Claus Neumann
Schnitt
Margrit Brusendorff
Musik
Peter Rabenalt
Darsteller
Cox Habbema, Eberhard Esche, Sigurd Schulz, Hannes Fischer, Peter Dommisch u.a.
Verleih
DEFA-Stiftung

Vorfilm

Bild für den Film Der kleine Vogel und das Blatt

Der kleine Vogel und das Blatt

Inhalt

Der Winterwind entreißt dem kleinen Vogel seinen besten Freund, das Blatt. Mutig folgt er ihm in den Wald und in die Welt hinaus und vergisst dabei fast, dass er sich vor dem hungrigen Fuchs in Acht nehmen sollte.

technische Angaben

Land
Schweiz
Jahr
2012
Länge
4 Minuten
Sprachfassung
ohne Dialog
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
0

Stab

Buch, Regie, Kamera & Schnitt
Lena von Döhren
Verleih
KFA Hamburg