09. Januar 2017
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Wo ist mein Zelt?

Wo ist mein Zelt?

Inhalt

Zubin Sethna, ein neugieriger Weltenwanderer teils deutscher, teils indischer Herkunft, führt uns aus Vorurteilen und Bequemlichkeiten heraus und nimmt uns mit auf eine Reise ins Dorf Balakot im Norden Pakistans, das durch ein Erdbeben völlig zerstört wurde. Sethna hat Geld für ein Zelt gespendet und hat sich aufgemacht, um persönlich den Spuren des Zeltes zu folgen und sich so selbst ein Bild der Situation zu machen. Doch die Suche im engeren Sinne endet bald in einer Sackgasse. Was aber bleibt, sind die Menschen, die er kennen- lernt, die ihm antworten und ihn mit einbeziehen. Seine Reise wird so zur Suche nach persönlicher und sozialer Identität und führt darin zur Erkenntnis der tieferen Bedeutung von Verlust, Leben und Erfüllung. Für unsere Vorführung haben wir Zubin Sethna als Gast angefragt. [fl]

technische Angaben

Land
Dokumentarfilm, Deutschland
Jahr
2014
Länge
90 Minuten
Sprachfassung
deutsch, englisch, urdu, hindi
Untertitel
englisch
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Buch, Regie & Verleih
Zubin Sethna
Kamera
Zouzou, Alexander Wadouh, Renata Borowczak, Katja Fedulova, Markus Zucker
Schnitt
Zouzou
mit
Zubin Sethna, Alexander Wadouh, Daraius Sethna, Bakht Nawaz, Saeed Uz-Zamaan, Niaz Mammad, Noor Zamaan u.a.

Vorfilm

Bild für den Film Karottenfeld

Karottenfeld

Inhalt

Exzellent fotografiert erleben wir, wie sich Jogger, Radfahrer und Spaziergänger in einem verschlungenen Park begegnen, der allmählich zu einem magischen, ja gefährlichen Mitspieler wird.

technische Angaben

Land
Deutschland
Jahr
2015
Länge
15 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe

Stab

Buch, Regie & Verleih
Mohsen Bahrami