30. Mai 2016
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Tod den Hippies!! Es lebe der Punk

Tod den Hippies!! Es lebe der Punk

Inhalt

Angewidert von der von Hippies überfluteten Schule seiner provinziellen Heimat siedelt Robert nach Berlin-Kreuzberg über. Mit 1.475 Mark monatlich großzügig vom westdeutschen Steuerzahler finanziert, stürzt er sich ins Westberliner Nachtleben. Dort trifft er unter anderem auf Blixa Bargeld, Nick Cave und seinen leiblichen Vater, der, wenn die Kosten des ununterbrochenen Exzesses Roberts Budget zu sprengen drohen, als Kassenwart der RAF finanziell aushelfen kann. Regisseur Oskar Roehler verarbeitet in seinem episodenhaften Film die eigenen Jugenderinnerungen auf der Kinoleinwand. Parallel dazu sind sie in Buchform erschienen (Mein Leben als Affenarsch). [ar]

technische Angaben

Land
Deutschland
Jahr
2015
Länge
105 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
16

Stab

Buch & Regie
Oskar Roehler
Kamera
Carl-Friedrich Koschnick
Schnitt
Peter R. Adam
Musik
Martin Todsharow
Darsteller
Tom Schilling, Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Emilia Schüle, Frederick Lau, Hannelore Hoger u.a.
Verleih
X Verleih

Vorfilm

Bild für den Film Peters Prinzip

Peters Prinzip

Inhalt

Du musst nicht schneller als ein Krokodil schwimmen können, um einen Angriff zu überleben. Du musst nur schneller schwimmen können als dein Kollege neben dir.

technische Angaben

Land
Deutschland
Jahr
2007
Länge
5 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
0

Stab

R
Kathrin Albers, Jim Lacy
V
KFA Hamburg