26. Januar 2022
20:15 Uhr

Ticket reservieren ab dem 24.01.2022

Hauptfilm

Bild f�r den Film Bent

Bent

Inhalt

Berlin 1934: Eine letzte rauschende, queere Party. Mittendrin der junge Brite Max. Kurz darauf wird er von den Nazis verhaftet und nach Dachau deportiert. Er lernt Horst kennen, der im Gegensatz zu Max den Rosa Winkel mit Stolz trägt. Im Konzentrationslager müssen sie Steine schleppen, werden gequält und gedemütigt. Doch trotz der strengen Bewachung und ohne sich berühren zu dürfen, finden sie einen Weg sich zu lieben.

Die hochkarätig besetzte Verfilmung des gleichnamigen Theaterstücks von Martin Sherman ist eine erschütternde Erinnerung an die Grauen der Homosexuellen-Verfolgung durch die Nazis – und ein zutiefst berührendes Zeugnis davon, dass sich Liebe und Menschlichkeit selbst in der dunkelsten Stunde nicht brechen lassen.

27. Januar - Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus

technische Angaben

Land
Großbritannien/Japan
Jahr
1997
Länge
102 Minuten
Sprachfassung
englisch
Untertitel
deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
16

Stab

Regie
Sean Mathias
Buch
Martin Sherman
Kamera
Yorgos Arvanitis
Schnitt
Isabelle Lorente
Musik
Philip Glass
Darsteller
Clive Owen, Lothaire Bluteau, Ian McKellen, Brian Webber, Mick Jagger, Jude Law, Rachel Weisz u.a.
Verleih
Salzgeber