19. Mai 2015
20:00 Uhr

Hauptfilm

German Concentration Camps Factual Survey

Inhalt

Als sich der Zweite Weltkrieg dem Ende näherte, konnten die Alliierten das ganze Ausmaß der Grausamkeiten der Nazi-Herrschaft erst langsam erkennen. Mit jedem weiteren befreiten Konzentrationslager offenbarte sich ein neues Stück Unmenschlichkeit der faschistischen Machthaber. Um die deutsche Bevölkerung mit den unvorstellbaren Verbrechen zu konfrontieren, machten sich alliierte Kamerateams auf den Weg und versuchten, den Schrecken der KZs auf Film festzuhalten. Daraus entstand ein einmaliges Zeitdokument, das von seiner Wirkung bis heute nichts verloren hat. Der Dokumentarfilm ist ein auf Zelluloid gebanntes Plädoyer dafür, dass sich solche menschenverachtenden Verbrechen nie wieder wiederholen dürfen.

Kooperation des AStA mit Cine Rebelde und dem British Film Institute. Eintritt frei!

technische Angaben

Land
Großbritannien
Jahr
1945
Länge
88 Minuten
Sprachfassung
englisch
Farbe
schwarzweiß
Format
DCP

Stab

R
Sidney Bernstein, Alfred Hitchcock
B
Richard Crossman, Colin Wills
S
Stewart McAllister, Peter Tanner, Marcel Cohen