20. Januar 2021
20:15 Uhr

Ticket reservieren ab dem 18.01.2021

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Losing Ground

Losing Ground

Inhalt

Losing Ground ist der erste abendfüllende Spielfilm einer afroamerikanischen Regisseurin seit den 1920er-Jahren. Er erzählt vom Leben der Philosophieprofessorin Sara Rogers und ihrer Beziehung zu ihrem Mann Victor, einem bekannten Maler, von dem sie nicht wirklich anerkannt wird. Erst durch verschiedene Konflikte kommt Sara ansatzweise dem Zustand der »ekstatischen Erfahrung« näher, den sie als Wissenschaftlerin zu beschreiben versucht.

Collins diskutiert in ihrem Film Fragen um Philosophie, Kunst, Ehe, Gender und ethnische Identität. Es geht um das schwierige Unterfangen, sich selbst zu befreien – philosophisch, emotional, praktisch und politisch. Der Film bekam zu Collins Lebzeiten keine Kinoauswertung. Erst 2015 wurde Losing Ground restauriert und im Kino gezeigt.

technische Angaben

Land
USA
Jahr
1982
Länge
86 Minuten
Sprachfassung
englisch
Farbe
Farbe
Format
digital

Stab

Buch & Regie
Kathleen Collins
Kamera
Ronald K. Gray
Schnitt
Ronald K. Gray, Kathleen Collin
Musik
Michael Minard
Darsteller
Seret Scott, Bill Gunn, Duane Jones, Billie Allen, Gary Bolling u.a.
Verleih
Milestone

Vorfilm

Bild für den Film Edgecombe

Edgecombe

Inhalt

Drei persönliche Geschichten aus einer ländlichen, Schwarzen Gemeinde in Edgecombe County. Eine meditative Dokumentation über die andauernden Traumata und Herausforderungen Schwarzer Gemeinschaften.

technische Angaben

Land
USA
Jahr
2018
Länge
15 Minuten

Stab

Regie
Crystal Kayiza