19. November 2020
20:15 Uhr

Programm

Bild fŸr die Veranstaltung exground filmfest: Doku-Doppel

exground filmfest: Doku-Doppel

Wir zeigen zwei mittellange Dokumentarfilme aus dem fokus italien des exground filmfest.

In Kooperation mit dem exground filmfest und in Anwesenheit von Luca Ferri (angefragt) und Virginia Nardelli.

1. Hauptfilm

Bild für den Film The House of Love

La casa dell'amore
(The House of Love)

Inhalt

Im Schein des Kerzenlichts, zwischen Camus und Klistier, empfängt die trans* Sexarbeiterin Bianca Kunden mit besonderen Wünschen. Nicht alle wollen Sex, und so kommt es zu eigensinnigen Szenen voll performativer Grazie. The House of Love hat viel Platz für den köstlichen Taumel der Devianz.

technische Angaben

Land
Italien
Jahr
2020
Länge
77 Minuten
Sprachfassung
italienisch/portugiesisch
Untertitel
englisch
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Buch & Regie
Luca Ferri
Kamera
Andrea Zanoli, Pietro De Tilla
Schnitt
Chiara Tognoli
mit
Bianca Dolce Miele, Natasha De Casto u.a.
Verleih
Taskovski Films

2. Hauptfilm

Bild für den Film There is a Wolf in the Park of the King

C'è un lupo nel parco del re
(There is a Wolf in the Park of the King)

Inhalt

In There Is a Wolf in the Park of the King tummeln sich die unterschiedlichsten Charaktere in Palermos Stadtpark: Kinder üben sich in Mutproben, Sexarbeiter*innen teilen Anekdoten, Hunde streunen durch das Dickicht. Dann kommt die Nacht und verleiht dem Ort etwas Märchenhaftes. Virginia Nardelli erkundet behutsam diesen Mikrokosmos, bevölkert von Menschen aus unterschiedlichen sozialen Milieus und durchzogen von einer nahezu mystischen Aura.

technische Angaben

Land
Italien
Jahr
2019
Länge
53 Minuten
Sprachfassung
italienisch
Untertitel
englisch
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Buch & Regie
Virginia Nardelli
Kamera
Alessandro Drudi, Virginia Nardelli
Schnitt
Virginia Nardelli, Benedetta Valabrega
Musik
Carlo Purpuram, Angelo Carnemolla, Manfredi D'Alessandro, Mauro Cirafisi