26. November 2018
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Stalker

Сталкер
(Stalker)

Inhalt

Zwanzig Jahre nach der Zerstörung eines russischen Dorfes durch ein mysteriöses, außerirdisches Objekt versuchen ein Wissenschaftler und ein Schriftsteller sich in die streng bewachte Einschlagszone – im Film schlichtweg »die Zone« genannt – zu begeben. In dessen Inneren soll sich ein Raum befinden, der die Fähigkeit besitzt, jeden Wunsch zu erfüllen. Um sie durch das gefährliche, die natürliche Ordnung der Dinge biegende Gelände zu führen, engagieren sie den eng mit der Zone vertrauten Stalker.

Lose basierend auf dem 1972 erschienenen Roman »Picknick am Wegesrand« der Brüder Strugáckij, behandelt Tarkovskij auch in seinem zweiten Science-Fiction-Film auf seine unverkennbare Art und Weise mystische, psychologische und philosophische Themen. [sp]

Trailer

selten zu sehende Kopie aus der Schweiz!

technische Angaben

Land
SU
Jahr
1979
Länge
163 Minuten
Sprachfassung
russisch
Untertitel
deutsch
Farbe
aschfahl
Format
DCP
FSK
12

Stab

R
Andrej Tarkovskij
B
Arkadij + Boris Strugáckij
K
Aleksandr Knjažinskij
S
Ljudmila Fejginova
M
Eduárd Artémev
D
Aleksandr Kajdanovskij, Alisa Frejndlih, Nikolaj Grinko, Anatolij Solonicyn, Nataša Abramova u.a.
V
Trigon

Vorfilm

Bild für den Film Geschichten vom Kübelkind

Geschichten vom Kübelkind

Inhalt

Frisch aus dem Kübel kommt in diesem Semester unser Vorprogramm: Ula Stöckls und Edgar Reitz‘ legendäre Geschichten um eine Nachgeburt in roten Strümpfen, die die Welt entdeckt und mit den Erziehungsversuchen der Gesellschaft konfrontiert wird. Am Ende jeder Folge stirbt das Kübelkind. Eine Kampfansage gegen jede bürgerliche Moral. An jedem der insgesamt achtzehn Termine in diesem Wintersemester entscheidet sich erst am Abend, welche Episode gezeigt wird. Euer Kneipenkino, die Pupille, hat 22 Tapas auf der Speisekarte zur Auswahl. Bon appétit!

technische Angaben

Land
DE
Jahr
1971
Länge
5 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Untertitel
-
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
18

Stab

B&R
Ula Stöckl, Edgar Reitz
D
Kristine de Loup u.a.
V
arsenal-Institut