02. Juli 2018
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Die Ferien des Monsieur Hulot

Die Ferien des Monsieur Hulot

Inhalt

Sommerfrische im bretonischen Saint-Marc-sur-Mer : endlich einmal ausspannen von der alltäglichen Schufterei des Arbeitslebens. Wäre da nicht dieser Monsieur Hulot, ein liebenswürdiger, aber trotteliger Urlaubsgast, der nicht nur die langersehnte Ruhe mit seinem knatternden Automobil oder der viel zu lauten Jazzmusik stört, sondern in so ziemlich jedes Schlamassel gerät, das sich ihm bietet. Da passiert es schon mal, dass er sein Hotelzimmer komplett verwüstet, wo er doch nur ein Bild geraderücken wollte, oder dass er versehentlich ein Großfeuerwerk zündet. In diesem Kultfilm präsentiert Jacques Tati zum ersten Mal die Figur des Monsieur Hulot, die in der Tradition des Stummfilmsplapsticks steht und später auch in Mon Oncle (1958), Playtime (1967) oder Trafic (1971) auftritt. [lk] Trailer

selten zu sehende Kopie aus Frankreich!

technische Angaben

Land
FR
Jahr
1953
Länge
110 Minuten
Sprachfassung
französisch
Untertitel
englisch
Farbe
schwarz-weiß
Format
35mm
FSK
6

Stab

R
Jacques Tati
B
Jacques Tati, Henri Marquet
K
Jacques Mercanton, Jean Mousselle
S
Jacques Grassi, Ginou Bretoneiche, Suzanne Baron
M
Alain Romans
D
Jacques Tati, Nathalie Pascaud, Michèle Rolla, Valentine Camax, Louis Perrault u.a.
V
Les Films de Mon Oncle / Studiocanal

Vorfilm

Duck Amuck
(Entnervte Ente)

Inhalt

Duffy Duck wird von einem sadistischen Trickzeichner schikaniert, der ihn in immer neue Settings verpflanzt.

technische Angaben

Land
US
Jahr
1953
Länge
7 Minuten
Sprachfassung
englisch
Farbe
Farbe
Format
16mm

Stab

R
Chuck Jones
V
Kinemathek Hamburg