13. Juni 2018
20:15 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film Mein Stern

Mein Stern

Inhalt

Valeska Grisebachs erster Spielfilm, gleichzeitig ihr Abschlussfilm an der Wiener Filmakademie, erzählt von einer Liebe zwischen zwei Teenagern in Berlin-Mitte : Nicole und Schöps durchleben ihre erste Beziehung, probieren Dinge aus und spielen heimlich durch, wie es ist, Ehemann und Ehefrau zu sein. Mit LaiendarstellerInnen und einer Offenheit für Improvisationen gedreht, beobachtet Mein Stern die aufkeimende Intimität zwischen den Heranwachsenden bewusst distanziert und mit Blick für die Alltäglichkeit des Gezeigten. Der Film wird nicht zuletzt durch Bilder aus dem Berlin der 2000er-Jahre zu einem interessanten Zeitdokument, das auf junge Menschen blickt, die für ihre Gespräche und Liebesbekundungen erst einmal eigene Ausdrücke finden müssen. [lk]

technische Angaben

Land
AT/DE
Länge
63 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
6

Stab

B&R
Valeska Grisebach
K
Bernhard Keller
S
Anja Salomonowitz
D
Nicole Gläser, Monique Gläser, Jeanine Gläser, Christopher Schöps, Sebastian Rinka u.a.
V
Peripher