26.01.18
20:15 Uhr

Prügel dich durch – Martial-Arts-Action im aktuellen deutschsprachigen Genrekino mit Die Hölle – Inferno und Plan B – Scheiß auf Plan A

Beim Double Feature am Freitagabend erwarten Euch zwei aktuelle, deutschsprachige Genrefilme mit geballter Martial-Arts-Action und Hetzjagden durch Wien bzw. Berlin. Sowohl Die Hölle – Inferno als auch Plan B – Scheiß auf Plan A sind mit kampfstarken HauptdarstellerInnen besetzt.

Die Hölle – Inferno

AT/DE, 2017, Farbe, 92 min, Sprache: deutsch, DCP, FSK: ab 16 Jahren

  • R: Stefan Ruzowitzky
  • B: Martin Ambrosch
  • K: Benedict Neuenfels
  • S: Britta Nahler
  • M: Marius Ruhland
  • D: Violetta Schurawlow, Tobias Moretti, Sammy Sheik, Friedrich von Thun, Robert Palfrader u.a.
  • V: Splendid

In dem Actionthriller Die Hölle – Inferno ist die wortkarge Özge (Violetta Schurawlow) eine knallharte Thaiboxerin, die, als sie zufällig im Nachbarhaus einen Mord beobachtet, selbst zur Gejagten wird.

Plan B – Scheiß auf Plan A

DE, 2017, Farbe, 103 min, Sprache: deutsch, DCP, FSK: ab 16 Jahren

  • R: Ufuk Genç, Michael Popescu
  • B: Rafael Alberto Garciolo
  • K: Tomas Erhart
  • S: Lewo
  • M: Michael Popescu
  • D: Can Aydin, Phong Giang, Cha-Lee Yoon, Eugene Boateng, Laurent Daniels u.a.
  • V: 20th Century Fox

Sich handfest zu wehren wissen auch die vier Freunde Can, Cha-Lee, Phong und U-Gin, die sich in der Action-Komödie Plan B – Scheiß auf Plan A als Actionfilmdarsteller durchschlagen. Als die vier Chaoten statt bei einem Casting in der Berliner Unterwelt landen, müssen sie ihre furiosen Martial-Arts-Kunststücke gegen die Gangster richten. [mk]