13. Dezember 2017
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Frantz

Frantz

Inhalt

Kurz nach dem Ersten Weltkrieg im Jahr 1919 in Quedlinburg geht Anna (Paula Beer) täglich zum Grab ihres Verlobten Frantz, der in Frankreich fiel. Eines Tages legt Adrien (Pierre Niney) ebenfalls Blumen auf das Grab von Frantz. Das Geheimnis um Adriens Anwesenheit im Ort nach der deutschen Niederlage bringt unvorhersehbare Reaktionen mit sich.

Das Grundgerüst von Frantz entlehnte François Ozon Ernst Lubitschs Film Broken Lullaby : In schwarz-weißen Bildern erzählt Ozon eine Liebesgeschichte, die zunächst melodramatisch beginnt, dann aber durch Adriens Schilderungen bunt wird und das Publikum im Verlauf noch überrascht. »Ich wollte davon erzählen, wie Lügen und Geheimnisse in dramatischen Zeiten wie des Krieges und der Krise den Menschen beim Überleben helfen können.« (François Ozon). [dl]

technische Angaben

Land
FR/DE
Jahr
2016
Länge
2016 Minuten
Sprachfassung
französisch, deutsch
Untertitel
deutsch
Farbe
schwarz-weiß/Farbe
Format
DCP
FSK
12

Stab

B&R
François Ozon
K
Pascal Marti
S
Laure Gardette
M
Philippe Rombi
D
Pierre Niney, Paula Beer, Ernst Stötzner, Marie Gruber, Anton von Lucke u.a.
V
X-Verleih

Vorfilm

Bild für den Film Chopper

Chopper

Inhalt

Eine Gottesanbeterin wird von einem Frosch verspeist. Der wird von einem Storch verschluckt. Den frisst ein Krokodil. Das Krokodil endet als ein Paar Stiefel an den Füßen eines Bikers, der tödlich verunglückt, als ihm eine Gottesanbeterin ins Gesicht fliegt.

technische Angaben

Land
Niederlande
Jahr
2012
Länge
2 Minuten
Sprachfassung
ohne Dialog
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
0

Stab

R
Lars Damoiseaux, Frederic Palmaers