16. Mai 2017
20:15 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film Die Schwarze aus Dakar

La Noire de...
(Die Schwarze aus Dakar)

Inhalt

Das aus armen Verhältnissen stammende senegalesische Mädchen Douane reist mit einem reichen französischen Paar nach Frankreich, um dort bei ihnen als Kindermädchen zu arbeiten. Die Illusion von einem guten Leben in Frankreich weicht schnell der Realität : So trifft sie der Rassismus der französischen Gesellschaft ; ihre Arbeitskraft wird ausgebeutet. Zwischen Widerstand und Ohnmacht beginnt Douane ihr eigenes Leben in Frankreich zu hinterfragen. Ousmane Sembène gehört zu den bedeutendsten Schriftstellern der postkolonialen afrikanischen Literatur und gilt als Leitfigur des afrikanischen Films südlich der Sahara. Thematische Schwerpunkte seines künstlerischen Schaffens waren unter anderem der Kolonialismus sowie die Stärke afrikanischer Frauen. [Sheena Tönnies] Trailer

In Kooperation mit dem Institut für Postkoloniale Studien

technische Angaben

Land
SN/FR
Jahr
1966
Länge
65 Minuten
Sprachfassung
französisch
Untertitel
englisch
Farbe
schwarz-weiß
Format
DCP
FSK
16

Stab

B&R
Ousmane Sembène
K
Christian Lacoste
S
André Gaudier
D
Mbissine Thérèse Diop, Anne-Marie Jelinek, Robert Fontaine, Momar Nar Sene, Ibrahima Boy u.a.
V
Cineteca di Bologna