30. November 2016
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Belladonna of Sadness

哀しみのベラドンナ | Kanashimi no Beradonna
(Belladonna of Sadness)

Inhalt

Belladonna of Sadness gilt als innovativ-erotischer Meilenstein des Trickfilms. Er erzählt die Geschichte von Jeanne und Jean, einem Bauernpaar, das sich am Vorabend der Französischen Revolution ineinander verliebt. In der Hochzeitsnacht jedoch wird Jeanne vom finsteren Baron entführt und vergewaltigt. Später in der Nacht erscheint ihr der Teufel mit einem unmoralischen Angebot, das ihr große Macht verspricht. In der zum Exzess neigenden Bildsprache des Films, die sowohl von Gustav Klimt als auch der Ästhetik mittelalterlicher Tarotkarten beeinflusst ist, liegt das Schöne immer auch nah am Schrecklichen. Ob Belladonna dabei als Figur des weiblichen Widerstands oder als männliche Projektionsfläche fungiert, bleibt unklar. [bs]

In Kooperation mit dem japanischen Filmfestival Nippon Connection

technische Angaben

Land
Animationsfilm, Japan
Jahr
1973
Länge
93 Minuten
Sprachfassung
japanisch
Untertitel
deutsch
Farbe
Farbe
Format
4K DCP
FSK
16

Stab

Regie
Eiichi Yamamoto
Drehbuch
Yoshiyuki Fukuda, Eiichi Yamamoto
Kamera
Shigeru Yamazaki
Schnitt
Masashi Furukawa
Musik
Masahiko Satō
Verleih
Rapid Eye Movies

Vorfilm

Bild für den Film Schleier

幕 (Maku)
(Schleier)

Inhalt

Kyōgen-Theaterbühne, Augenuntersuchungsraum, Sushi-Bar-Theke. An allen drei Orten treffen zwei Personen aufeinander. Ich versuche, sie miteinander verschmelzen zu lassen und zu verbinden. »Gefühle« sind ein wahres Glück für alle, die über einen Körper und Sinne verfügen. Ich sammle eifrig die Gefühle von meinem Lebensweg auf und rekonstruiere sie mithilfe von Animation, um sie zu würdigen.

technische Angaben

Land
Japan
Jahr
2014
Länge
5 Minuten
Sprachfassung
ohne Dialog
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Regie
Yoriko Mizushiri
Verleih
IKF Oberhausen