07. November 2016
20:15 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film The Watermelon Woman

The Watermelon Woman

Inhalt

Die Protagonistin Cheryl (Cheryl Dunye) spürt einer schwarzen Schauspielerin der 30er-Jahre nach, die im Nachspann all ihrer Filme nur als »Watermelon Woman« aufgeführt wurde. Sie möchte das Geheimnis um die heute vergessene Fae Richards lüften und hält ihre Entdeckungsreise mit der Kamera fest. Im Laufe ihrer Recherche verliebt sie sich in Diana (Guinevere Turner). Es folgt eine Szene, die Jeannine DeLombard als die »hottest dyke sex scene ever recorded on celluloid« beschreibt. Der inzwischen zum Klassiker avancierte erste Spielfilm einer schwarzen lesbischen Regisseurin gewann bei der Berlinale 1996 den Teddy Award als bester Spielfilm. [Josefine Hetterich/eb]

In Kooperation mit der Kinothek Asta Nielsen . Vorgestellt von Blogger*in SchwarzRund.

technische Angaben

Land
USA
Jahr
1996
Länge
90 Minuten
Sprachfassung
englisch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
16

Stab

Buch, Regie & Schnitt
Cheryl Dunye
Kamera
Michelle Crenshaw
Musik
Paul Shapiro
Darsteller
Cheryl Dunye, Guinevere Turner, Valarie Walker, Lisa Marie Bronson, Cheryl Clarke u.a.
Verleih
Salzgeber