22. Mai 2016
15:00 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Pippi in Taka-Tuka-Land

Pippi Långstrump på de sju haven
(Pippi in Taka-Tuka-Land)

Inhalt

Eigentlich wollen Pippi, Tommy und Annika die Ferien zusammen in der Villa Kunterbunt verbringen. Doch dann taucht eine Flaschenpost von Pippis Papa, Seeräuberkapitän Langstrumpf auf. Er wird in Taka-Tuka-Land von anderen Seeräubern gefangen gehalten und braucht dringend die Hilfe seiner bärenstarken Tochter. Die drei Kinder machen sich mit selbstgebauten Flugobjekten und einem gekaperten Piratenschiff auf den langen Weg in die Südsee. Dort warten einsame Inseln, wilde Piraten, eine große Kneipenprügelei und natürlich auch ein richtiger Piratenschatz. Pippi in Taka-Tuka-Land ist der erste eigens fürs Kino gedrehte Pippi-Film. In einer kleinen Astrid-Lindgren-Reihe feiern wir zwei Heldinnen unserer Kindheit. Kinder zahlen nur 2 Euro Eintritt. [ls]

technische Angaben

Land
Schweden
Jahr
1970
Länge
95 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
6

Stab

Regie
Olle Hellbom
Drehbuch
Astrid Lindgren
Kamera
Kalle Bergholm
Schnitt
Jan Persson
Musik
Georg Riedel, Jan Johansson
Darsteller
Inger Nilsson, Pär Sundberg, Maria Persson, Beppe Wolgers, Wolfgang Völz, Thor Heyerdahl u.a.
Verleih
MFA+

Vorfilm

Bild für den Film Girl Power

Kvinnokraft
(Girl Power)

Inhalt

Eigentlich sollte es kein Problem sein, das Fahrrad mitzunehmen, aber ein kleines Transportproblem kann sich schnell in ein großes verwandeln. Der Film beweist, dass eine kleine List viel einbringen kann, besonders wenn man eine Frau in einem gewissen Alter ist.

technische Angaben

Land
Schweden
Jahr
2004
Länge
4 Minuten
Sprachfassung
ohne Dialog
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
0

Stab

B&R
Per Carleson
D
Åsa Siika, Mikael Rahm u.a.
V
KFA Hamburg