18. Juni 2016
17:00 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Ronja Räubertochter

Ronja Rövardotter
(Ronja Räubertochter)

Inhalt

In der Nacht, in der die Tochter der klugen Lovis und des Räuberhauptmanns Mattis zur Welt kommt, tobt ein Gewitter über der Räuberburg. Ein Blitzeinschlag teilt die Burg in zwei Hälften. Einige Jahre später unternimmt die mutige Ronja Streifzüge in den von zahllosen Fabelwesen bewohnten Mattiswald. Dort lernt sie Birk kennen, den Sohn des mit ihrem Vater verfeindeten Räuberhauptmanns Borka. Die Borka-Bande ist in den unbewohnten Teil der Burg eingezogen. Als darüber der Konflikt zwischen den Räuberbanden zu eskalieren droht, erteilen die beiden befreundeten Kinder ihren Eltern eine Lektion. In dieser famosen Astrid-Lindgren-Verfilmung erwarten Euch Frühlings-Begrüßungsschreie, Wilddruden und Rumpelwichte. Kinder zahlen nur 2 Euro Eintritt. [ls]

technische Angaben

Land
Schweden/Norwegen
Jahr
1984
Länge
125 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
6

Stab

Regie
Tage Danielsson
Drehbuch
Astrid Lindgren
Kamera
Rune Ericson, Mischa Gavrjusjov, Ole Fredrik Haug
Schnitt
Jan Persson
Musik
Björn Isfält
Darsteller
Hanna Zetterberg, Dan Håfström, Börje Ahlstedt, Lena Nyman, Per Oscarsson u.a.
Verleih
MFA+

Vorfilm

Bild für den Film Früher oder später

Früher oder später

Inhalt

Eichhörnchen und Fledermaus. Unterschiedliche Welten treffen aufeinander. Mächte in der Unterwelt steuern Tag, Nacht – und noch einiges mehr. Durch einen Zufall gerät dieser geregelte Ablauf ins Stocken. Und damit beginnt die gemeinsame Reise der beiden Einzelgänger.

technische Angaben

Land
Schweiz
Jahr
2007
Länge
5 Minuten
Sprachfassung
ohne Dialog
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
0

Stab

B,R&K
Jadwiga Krystyna Kowalska
V
KFA Hamburg