06. Juli 2016
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Cemetery of Splendour

รักที่ขอนแก่น | Rak ti khon kaen
(Cemetery of Splendour)

Inhalt

Soldaten, die an einer mysteriösen Schlafkrankheit leiden, werden in einer ehemaligen Schule von zwei Frauen, Jenjira und Keng, gepflegt. Keng kann als Medium Kontakt zu den Schlafenden aufnehmen. Mit ihrer Hilfe entwickelt sich zwischen Jen und dem schlafenden Soldaten Itt ein sanfter Dialog. Er kreist um den mystischen Ort, auf dem die Schule erbaut wurde, aber auch um alltägliche Dinge wie den Schärfegrad des Lieblingsessens. In den Filmen von Apichatong Weerasethakul liegen Traum und Wirklichkeit, Schlafen und Wachen, Leben und Tod nah beieinander. In meditativen Bildern verschwimmen Mythen und Erinnerungen mit der Realität des thailändischen Militärregimes.

technische Angaben

Land
Thailand/Großbritannien/Frankreich/Deutschland
Jahr
2015
Länge
122 Minuten
Sprachfassung
thai
Untertitel
deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
6

Stab

Buch & Regie
Apichatpong Weerasethakul
Kamera
Diego Garcia
Schnitt
Lee Chatametikoo
Darsteller
Jenjira Pongpas Widner, Banlop Lomnoi, Jarinpattra Rueangram, Petcharat Chaiburi u.a.
Verleih
Rapid Eye Movies

Vorfilm

Bild für den Film Schleier

幕 (Maku)
(Schleier)

Inhalt

Kyōgen-Theaterbühne, Augenuntersuchungsraum, Sushi-Bar-Theke. An allen drei Orten treffen zwei Personen aufeinander. Ich versuche, sie miteinander verschmelzen zu lassen und zu verbinden. »Gefühle« sind ein wahres Glück für alle, die über einen Körper und Sinne verfügen. Ich sammle eifrig die Gefühle von meinem Lebensweg auf und rekonstruiere sie mithilfe von Animation, um sie zu würdigen.

technische Angaben

Land
Japan
Jahr
2014
Länge
5 Minuten
Sprachfassung
ohne Dialog
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Regie
Yoriko Mizushiri
Verleih
IKF Oberhausen