29. Juni 2016
20:15 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück

Colonia
(Colonia Dignidad – Es gibt kein Zurück)

Inhalt

Die deutsche Sekte Colonia Dignidad in Chile erlangte in den 70er-Jahren traurige Berühmtheit: in der von der Außenwelt abgeschlossenen Siedlung wurden im Auftrag des Regimes unter Augusto Pinochet Hunderte gefangen gehalten und gefoltert. Der Film von Regisseur Florian Gallenberger erzählt die fiktive Geschichte des jungen Paares Lena (Emma Watson) und Daniel (Daniel Brühl), die in die Fänge der Sekte gelangen: Während Daniel als Regimegegner gefangen gehalten wird, sieht Lena keinen Ausweg, als sich ebenfalls auszuliefern, um ihn zu befreien. Freiwillige von Amnesty International aus Frankfurt haben vor 40 Jahren dazu beigetragen, die Folter in der deutschen Siedlung öffentlich zu machen und werden zur Vorführung vor Ort sein, um von ihren Erinnerungen zu erzählen. [Jochen Geilenkirchen]

technische Angaben

Land
Deutschland/Luxemburg/Frankreich
Jahr
2015
Länge
110 Minuten
Sprachfassung
englisch
Untertitel
deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
16

Stab

Regie
Florian Gallenberger
Drehbuch
Torsten Wenzel, Florian Gallenberger
Kamera
Kolja Brandt
Schnitt
Hansjörg Weißbrich
Musik
André Dziezuk, Fernando Velázquez
Darsteller
Emma Watson, Daniel Brühl, Mikael Nyqvist, Richenda Carey, Vicky Krieps u.a.
Verleih
Majestic