23. Mai 2016
20:15 Uhr

Hauptfilm

Bild für den Film Cinema: A Public Affair

Cinema: A Public Affair

Inhalt

Naum Kleiman ist der Filmkenner Russlands. Er hat sämtliche Schriften der Regielegende Eisenstein (Panzerkreuzer Potemkin) herausgegeben und über Jahrzehnte dessen Nachlass verwaltet. Als Kurator des Kinomuseums hat er quer durch alle politischen Umbrüche das Weltkino in Moskau lebendig gehalten. Kleiman hat weltweit Freunde, nicht aber im neuen kulturpolitischen Apparat Putins. Doch tapfer kämpft er Tag um Tag, Projektion für Projektion mit Getreuen für das Kino. Die Dokumentation macht Kleimans Leben als Passionsgeschichte sinnfällig, die Mut macht. »Du sollst keine Angst haben!« – auf dieses Gebot stützen sich seine Arbeit und sein Charisma, das ihn selbst zum Kinohelden gegen Putins Willkür macht. [fl]

Mit Einführung von Felix Lenz

technische Angaben

Land
Dokumentarfilm, Deutschland/Israel
Jahr
2015
Länge
99 Minuten
Sprachfassung
russisch, deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

Buch & Regie
Tatiana Brandrup
Kamera
Martin Farkas, Tatiana Brandrup
Schnitt
Tatiana Brandrup, Arsen Yagdjyan
Musik
Jonathan Bar Giora
mit
Naum Kleiman, Maksim Pavlov, Vera Rumjanceva Kleiman, Emma Malaja, Erika Gregor, Ulrich Gregor, Andrej Zvyagincev u.a.
Verleih
Filmkantine