01. Februar 2016
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Quai d'Orsay

Quai d'Orsay

Inhalt

Der Doktorand Arthur Vlaminck (Raphaël Personnaz) tritt eine Stelle als Redenschreiber im Beraterstab des französischen Außenministers Alexandre Taillard de Vorms (Thierry Lhermitte) an. Hinter den Türen des Auswärtigen Amts am Pariser Quai d’Orsay eröffnet sich dem jungen Mann eine verrückte Welt voller Exzentrik, Intrigen und Ehrgeiz, die im Film höchst unterhaltsam in Szene gesetzt wird. Vorlage für den Film war der gleichnamige Comic von Christophe Blain und Abel Lanzac alias Antonin Baudry, der von 2002 bis 2004 Redenschreiber des damaligen französischen Außenministers Dominique de Villepin war. In de Villepins Amtszeit fiel die französische Ablehnung des Irakkriegs und die bekannte Rede vor dem Sicherheitsrat der Vereinten Nationen. [ls]

In Kooperation mit dem Institut français

technische Angaben

Land
Frankreich
Jahr
2013
Länge
113 Minuten
Sprachfassung
französisch
Untertitel
englisch
Farbe
Farbe
Format
DCP

Stab

R
Bertrand Tavernier
B
Christophe Blain, Abel Lanzac
K
Jérôme Alméras
S
Guy Lecome
M
Philippe Sarde
D
Thierry Lhermitte, Raphaël Personnaz, Niels Arestrup, Julie Gayet u.a.
V
Institut français

Vorfilm

Bild für den Film Omnibus

Omnibus

Inhalt

Tag für Tag bringt der alte Schienenbus Jean-Louis Martichaux zu seinem Job. Heute allerdings hält der Zug nicht mehr in Cateau. Er wird zu spät zur Arbeit kommen, eventuell gefeuert werden, und sein ganzes Leben wird in einem Strudel dramatischer Begebenheiten untergehen.

technische Angaben

Land
Frankreich
Jahr
1992
Länge
8 Minuten
Sprachfassung
französisch
Untertitel
deutsch
Farbe
Farbe
Format
35mm
FSK
0

Stab

B&R
Sam Karmann