16. Dezember 2015
20:15 Uhr

Programm

Hauptfilm

Bild für den Film Die Architekten

Die Architekten

Inhalt

Die Wendejahre brachten erneut einen Wechsel innerhalb der Kulturpolitik der DDR mit sich, der neue Möglichkeiten im künstlerischen Schaffen bedeutete. Mit dem Film Die Architekten von Peter Kahane wollen wir exemplarisch einen Blick auf das Schaffen der letzten Regiegeneration der DEFA werfen. Ein Schaffen, das gleichzeitig mit dem Ende der DEFA-Studios einherging. Das Interesse an Filmen aus dem Westen war zu dieser Zeit größer, so dass die letzten Filme aus der DDR kaum Publikum fanden. Dies jedoch zu Unrecht, denn sie stellen ein einzigartiges Zeugnis für die künstlerische Verarbeitung der Wendezeit dar. So zeigt beispielsweise Die Architekten eine stagnierende Gesellschaft, in der Einzelne versuchen, der staatlich verordneten Monotonie zu entkommen, jedoch am Umbruch der Wende scheitern. [so]

DEFA – verboten und abgewickelt 1965–1990–2015

technische Angaben

Land
Deutsche Demokratische Republik
Jahr
1990
Länge
102 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe
Format
DCP
FSK
0

Stab

R
Peter Kahane
B
Thomas Knauf, Peter Kahane
K
Andreas Köfer
S
Ilse Peters
M
Tamás Kahane
D
Kurt Naumann, Rita Feldmeier, Uta Eisold, Jürgen Watzke, Jörg Schüttauf u.a.
V
Progress

Vorfilm

Bild für den Film Die neue Zeit

Die neue Zeit

Inhalt

Arbeit war das wichtigste Thema von Lehr- und Propagandafilmen der DDR. Ein Blick in die Archive hat gezeigt, dass in den Filmen für den Staatsbürgerkundeunterricht über eine Zeit von immerhin mehreren Jahrzehnten immer wieder die gleichen Archivbilder montiert wurden. Die Neue Zeit ist eine kleine Staatsbürgerkunde und beschwört die alten Geister und den Traum, dass die Bemühungen des Menschen ihm selbst in einer paradiesischen Zukunft zugute kommen werden.

technische Angaben

Land
Experimentalfilm, Deutschland
Jahr
2007
Länge
2 Minuten
Sprachfassung
deutsch
Farbe
Farbe/sw
Format
35mm
FSK
6

Stab

B&R
Karsten Wiesel