23.04.18
20:15 Uhr

Come Drink with Me

Mit King HUs Come Drink With Me begann die Ära der Schwertkämpferinnen im Hongkong-Kino. Die gerade erst 19-jährige Newcomerin CHENG Pei-Pei (Crouching Tiger, Hidden Dragon) wurde mit dem Film zur populärsten Wuxia-Film-Darstellerin ihrer Zeit.

23.04.18
22:15 Uhr

Golden Swallow

Golden Swallow ist eine lose Fortsetzung von Come Drink With Me. Neben CHENG Pei-Pei spielt Jimmy WANG Yu (Das Schwert des gelben Tigers), den Regisseur CHANG Cheh als animalischen Schwertkämpfer auf blutigem Rachefeldzug inszeniert.

25.04.18
20:15 Uhr

Dragon Inn

In dem Schwertkampfklassiker Dragon Inn lässt Regisseur King HU in einer Herberge schwertschwingende PatriotInnen auf die machtgierige und korrupte Geheimpolizei des Kaiserhofs treffen.

26.04.18
19:15 Uhr

A Touch of Zen

King HUs ambitioniertestes Werk A Touch of Zen ist ein Meilenstein des Wuxia-Genres und wurde seinerzeit in Cannes prämiert. In dem vielzitierten Epos steht typisch für King HU wieder eine junge Schwertkämpferin (HSU Feng) im Zentrum des Geschehens.

30.04.18
20:15 Uhr

Moyens-métrages: Claudia von Alemann

Im Rahmen der Ausstellung Kunst der Revolte // Revolte der Kunst zeigen wir zwei mittellange Filme von Claudia von Alemann.

02.05.18
20:15 Uhr

Tokyo Cabbageman K

In Akira Ogatas Kultfilm wacht K eines morgens mit einem Kohl-Kopf auf den Schultern auf - und wird zum gefeierten Medienstar. Vorher aber noch: Zwei Kurzfilme von Macoto Tezka

Achtung: Der ursprünglich an dieser Stelle angekündigte THE ADVENTURE OF DENCHU-KOZO muss leider entfallen!

07.05.18
20:15 Uhr

Der Teufel möglicherweise

Der junge Pariser Student Charles ist angeekelt vom moralischen und physischen Verfall der Gesellschaft und der Welt. Der Film folgt ihm auf der Suche nach einem Grund, sich nicht das Leben zu nehmen, doch keiner der konventionellen Auswege (Politik, Religion, Psychoanalyse) verändert Charles aussichtslose Sicht auf die Welt.

08.05.18
20:15 Uhr

L'Enfant secret

L’Enfant secret erzählt die Geschichte von Jean-Baptiste und Elie, die ein Paar werden, sich jedoch schließlich an Drogensucht, Armut und dem Hang zur Selbstzerstörung zu verlieren drohen.

09.05.18
20:15 Uhr

Les Amants réguliers

Garrel blickt zurück auf den Mai ‘68: Einige Pariser Jugendliche erfahren, wie die anfängliche revolutionäre Euphorie nach und nach von Desillusionierung und Dekadenz abgelöst wird.

14.05.18
20:15 Uhr

Les Saignantes

Sci-Fi-Vampir-Politsatire trifft Spielarten einer Blacklight-Rave-Filmästhetik, feministischer Subtext inklusive.

16.05.18
20:15 Uhr

Free Lunch Society – Komm komm Grundeinkommen

Free Lunch Society, als weltweit erster Kinofilm über das Grundeinkommen, widmet sich einer der entscheidendsten Fragen unserer Zeit.

22.05.18
19:15 Uhr

Rot ist die blaue Luft

Chris Markers Essayfilm setzt Nachrichtenbilder, Fotos, eigene Aufnahmen und gefundenes Material aus den Jahren 1967–1977 zueinander in Beziehung und zieht Bilanz der politischen Linken.

23.05.18
20:15 Uhr

Mein Leben als Zucchini

Der neunjährige Icare, genannt Zucchini, verliert durch einen Unfall seine alleinerziehende Mutter und kommt daraufhin in ein Kinderheim. Dort trifft er auf andere Kinder mit ähnlichem Schicksal und lernt, mit seinem Verlust umzugehen.

28.05.18
20:15 Uhr

Meine Welt ist die Musik – Der Komponist Christian Bruhn

Fast alle kennen seine Hits. Der einfühlsame Porträtfilm stellt mit viel Musik einmal den Menschen hinter all den Ohrwürmern vor. Im Anschluss kleines Livekonzert und Diskussion mit Christian Bruhn!

30.05.18
20:15 Uhr

Paddington 2

Im zweiten Teil der Paddington-Animationsreihe taucht der titelgebende peruanische Bär in die Londoner Arbeitswelt ein, um ein Geschenk für seine Tante zu finanzieren, und wird dabei Opfer einer Intrige.

04.06.18
20:15 Uhr

Ava

Die 13-jährige Ava erfährt im Sommerurlaub, dass sie ihr Augenlicht früher als erwartet verlieren wird. Konfrontiert mit ihrer neuen Situation stürzt sie sich in ein Abenteuer, das ihre Grenzen austestet und neu definiert.

06.06.18
20:15 Uhr

Die wilde Zeit

Im Paris der frühen 1970er-Jahre lässt sich der 17-jährige Gilles in den Bann der politischen Aufbruchsstimmung seiner Zeit ziehen. Zwischen politischen Idealen und künstlerischen Ambitionen sucht er, seinen Weg zu finden.

11.06.18
20:15 Uhr

Western

Der einzelgängerische Meinhard soll mit einer Gruppe anderer deutscher Bauarbeiter ein Wasserkraftwerk – ein EU-Infrastruktur-Projekt – in der wasserarmen bulgarischen Provinz errichten. Schon bald gibt es Probleme zwischen den Männern, aber auch mit der ansässigen Bevölkerung.

12.06.18
20:15 Uhr

Sehnsucht

Der Film erzählt in überraschender und berührender Balance zwischen Realismus und Melodram von der Liebe zwischen Markus und Ella. Von einem Glück, dessen verletzlicher Punkt seine Unbedingtheit ist.

13.06.18
20:15 Uhr

Mein Stern

Valeska Grisebachs erster Spielfilm, gleichzeitig ihr Abschlussfilm an der Wiener Filmakademie, erzählt von einer Liebe zwischen zwei Teenagern im Berlin-Mitte der 2000er.

18.06.18
20:15 Uhr

Der subjektive Faktor

Die Geschichte einer jungen Studentin aus dem Umfeld des SDS im West-Berlin um 1968 wird von Helke Sander in einer reibungsvollen Montage aus Spielszenen mit dokumentarischen Aufnahmen erzählt. Selbstkritische Erinnerung einer jungen Frauenbewegung.

20.06.18
20:15 Uhr

Berlin Rebel High School

Der Film begleitet mehrere Jahre lang eine Gruppe Schüler*innen, die an der Schule für Erwachsenenbildung in Berlin ohne Noten, Druck und Hierarchien ihren Abschluss nachholen.

25.06.18
20:15 Uhr

Wilde Maus

Musikkritiker Georg wird von seinem Chefredakteur aufgrund von Sparmaßnahmen von heute auf morgen vor die Tür gesetzt. Seine Zeit verbringt Georg nun mit Zeitunglesen im Prater und der Planung eines Rachefeldzugs gegen seinen Chefredakteur.

27.06.18
20:15 Uhr

Die Mühle und das Kreuz

Die Mühle und das Kreuz ist eine intelligente Adaption des weltberühmten Gemäldes Die Kreuztragung Christi von Bruegel, der es gelingt, das Gemälde zum Leben zu erwecken und uns seine komplexe Bildsprache und versteckten Bedeutungen zu enthüllen.

02.07.18
20:15 Uhr

Die Ferien des Monsieur Hulot

Sommerfrische im bretonischen Saint-Marc-sur-Mer: endlich einmal ausspannen! Wäre da nicht dieser liebenswürdige, aber trottelige Monsieur Hulot, der von einem Schlamassel ins nächste gerät und die langersehnte Ruhe der anderen Urlauber stört.

04.07.18
20:15 Uhr

Gegen die Wand

Ein Lebensmüder und eine bevormundete Tochter gehen eine Scheinehe ein, um ihrem Leben zu entfliehen. Selten hatte deutsches Kino eine solche Power.

09.07.18
20:15 Uhr

Call Me by Your Name

Der 17-jährige Elio verbringt den Sommer mit seiner Familie in einer Villa in Italien und langweilt sich – bis Oliver, Assistent seines Vaters, eintrifft und sich ein Gefühl der Zuneigung zwischen den beiden entwickelt.

11.07.18
20:15 Uhr

Der traumhafte Weg

Vordergründig folgt Angela Schanelec in Der traumhafte Weg auf eigenwillig-radikale Weise lose dem Auseinandergehen zweier Paare. Vielmehr geht es aber um ein Fließen der Bilder, eingefangen in einer traumhaften Bildsprache, die einen anderen Blick auf die Möglichkeiten von Film wirft.

12.07.18
20:15 Uhr

Lady Bird

Die 17-jährige Christine McPherson, die sich selbst den Namen Lady Bird gegeben hat, kann es kaum erwarten, ihr letztes Jahr an der katholischen High School abzuschließen. Endlich raus aus Sacramento und irgendwohin an die Ostküste, wo das intellektuelle, künstlerische Leben auf sie wartet. Doch ihre Mutter ist von diesem Plan so gar nicht angetan.